Die Heldinnenperspektive

Die meisten meiner Kundinnen haben endlose Therapien hinter sich und auch Aufenthalte in Traumakliniken und anderen Interventionsstätten gehören zu den Erfahrungen, denen viele Frauen ausgesetzt waren.

Viele haben unendlich viel Zeit und Geld verbrannt, damit der Schmerz etwas erträglicher wird und sie lernen das Grauen zu integrieren/ertragen/damit umzugehen. Es sind endlos lange Leidenswege, die oft durch die Misserfolge noch viel kleiner machen und immer noch mehr, von der eh schon raren Hoffnung mitnehmen.

Eine Frau mit der ich vor ein paar Monaten gearbeitet habe, weinte sehr bei einem unserer ersten Gespräche und schluchzte: „Daniela, es ist als würde jeder meiner Atemzüge an einem seidenen Faden hängen!“

Dieser Satz, geboren aus Schmerz, dem Gefühl klein zu sein, wertlos zu sein, dem Leben selbst in Schutzlosigkeit ausgeliefert zu sein …zeigte mir wieder einmal mehr, eine wichtige Erkenntnis auf dem Weg in das eigene, selbstbestimmte Glück:

Wenn wir wollen, dass wir glücklich sind, unser Leben sich so gestaltet, wie wir es uns wünschen, dann dürfen wir verstehen, das wir selbst uns ändern müssen.

Solange wir versuchen im Aussen Dinge, Situationen oder Menschen zu beeinflussen, um uns irgendwie zu fühlen, solange können wir nicht anders als uns deprimiert und ängstlich zu fühlen. Sobald wir aber erkennen, das wir im Grunde ziemlich ZIEMLICH krasse Heldinnen sind, die in der läge sind ALLES zu überwinden, zu lösen und für uns selber als Kraftquelle zu nutzen, hört diese Hilflosigkeit endlich auf – endet das Gefühl: „Ich kann doch eh nichts bewirken!“

In uns allen wohnt diese Heldin, die so gut mit uns ist und eigentlich auch weiß was zu tun ist, um uns endlich befreit zu fühlen und unser Leben in Leichtigkeit zu verbringen. 

Diese Heldin erfährt unfassbares Wachstum in uns, durch den Glauben an uns selbst. Die Heldin in uns steht also für unser kraftvolles, schöpferisches und grenzenloses Potential. 

Unser Glaube an unser Potential in Gestalt der Heldin in uns beeinflusst in direkter Weise unsere eigenen Handlungen. Je beharrlicher wir an uns selber glauben, desto eher werden unsere Resultate, die unseren Handlungen entspringen, zu dem passen, was wir uns wünschen. 

Gute Resultate in unserem Leben wiederum bestärken uns, an uns selber zu glauben, jedes einzelne Mal etwas mehr!

Diese und weitere Erkenntnisse, die schon lange im Management, in Erfolgsseminaren und im Coaching hochrangiger Führungskräfte unserer Welt angewendet werden, machen wir nun für DICH und DEINEN Selbstheilungsweg nutzbar!